Telefon +49 (0)30-75 44 94-0

Witt Sensoric GmbH

Schließkantensicherung LOW-POWER-SIGNAL

optische Schließkantensicherung LOW-POWER-SIGNAL

  • universelle Schließkantensicherung
  • Funkmodul/Spiralkabel geeignet
  • selbständige Betriebsarterkennung Kabel/Batterie
  • extrem geringe Energieaufnahme
  • integriertes Diagnosesystem mit optischer Anzeige
  • LED-Anzeige für Schaltzustand
  • größere Torbreiten möglich
  • unempfindlicher gegen Windlast und Durchbiegung
  • hohe EMV-Störfestigkeit
  • verpolsicher und kurzschlussfest
  • geregelte Sendeleistung
  • OSE-Signal
  • kompatibel zu allen gängigen Steuerungen
  • hohe Schutzart IP67, voll vergossen

Die LOW-POWER-SIGNAL stellt sich durch sein patentiertes Erkennungsverfahren, automatisch auf den Betrieb mit Funkmodul oder Spiralkabel ein. Mit einer innovativen Optik werden große Torbreiten erreicht. Ferner setzt sie neue Maßstäbe bei der Unempfindlichkeit gegen Durchbiegung, z. B. bei Windlast.

Diagnosesystem mit optischer Anzeige:
Die Schließkantensicherung LOW-POWER-SIGNAL testet beim Einschalten die Schließkante auf ihre optischen Eigenschaften. Diese ergeben sich aus der Qualität der Gummimischung, Torbreite, Durchbiegung, Verschmutzung u.s.w.. Das Messergebnis wird mit einem Blink-Code im Bereich von 1...3 Impulsen angezeigt. 1 Impuls ist der bestmögliche Wert, 3 Impulse der Schlecht möglichste.

LED-Anzeige für Schaltzustand:
Während des Betriebes wird das Auslösen der Schließkante durch das Aufleuchten der gelben Anzeige-LED signalisiert.

größere Torbreiten möglich:
Die LOW-POWER-SIGNAL wurde mit einem neuen optischen System entwickelt, welches deutlich höhere Torbreiten ermöglicht.

unempfindlicher gegen Windlast und Durchbiegung:
Die LOW-POWER-SIGNAL zeigt aufgrund der Optik und dem neuen Regelverfahren ein deutlich verbessertes Schaltverhalten bei Querdurchbiegungen.

hohe EMV-Störfestigkeit:
Die LOW-POWER-SIGNAL hat eine sehr hohe EMV-Störfestigkeit. Damit wird den Anforderungen bei FU-Steuerungen oder den statischen Entladungen durch PVC-Behänge Rechnung getragen.

absolut verpolsicher und dauerkurzschlussfest:
Die Elektronik der LOW-POWER-SIGNAL verzeiht dem Monteur auch eine falsche Verdrahtung. An Betriebsspannung praktisch unzerstörbar.

geregelte Sendeleistung:
Die neue Sendestromregelung ermöglicht annähernd gleiche Schließkräfte bei unterschiedlichen Torbreiten.

kompatibel zu allen gängigen Schließkantensystemen:
Die LOW-POWER-SIGNAL ist selbstverständlich kompatibel und problemlos an alle gängigen Steuerungen und Sicherheitsauswerter anschließbar.

Immer nach dem Anlegen der Betriebsspannung:
1 Blink-Impulse = optimale Bedingungen
2 Blink-Impulse = gute Bedingungen
3 Blink-Impulse = Betriebsgrenze erreicht

Hier ein Beispiel für die Standardausführung mit Sender 1m und Empfänger 10,5m.
Der Sender hat die kurze Leitungslänge damit man nach dem Anschluss der Betriebsspannung die Blink-Impulse besser sieht.

Bestellbezeichnung
Modell   Artikelnummer
LOW-POWER-SIGNAL Sender 1m 315241
LOW-POWER-SIGNAL Empfänger 10,5m 315250
LOW-POWER-SIGNAL Sender 1m mit Molex-Stecker 315247
LOW-POWER-SIGNAL Empfänger 10,5 m mit Molex-Stecker 315258
Set    
LOW-POWER-SIGNAL Sender 1m mit Molex-Stecker
Empfänger 10,5 m mit Molex-Stecker
316397
Aufgrund der Menge an verschiedenen Ausführungen und damit auch der vielen Artikelnummern, entnehmen sie bitte alle weiteren Modelle und Artikelnummern dem Datenblatt.

 

Demovideo ansehen

Weitere technische Details entnehmen sie bitte folgendem Datenblatt:

PDF LOW-POWER-SIGNAL_schliesskantensicherung_safety_edge.pdf

Aktuelle Seite: HOME Produkte Schließkanten LOW-POWER-SIGNAL